Windows-Update stoppt DHCP-Client

//Windows-Update stoppt DHCP-Client

Windows-Update stoppt DHCP-Client

Das Update KB3201845 für Windows 10 und Windows Server 2016 stoppt die DHCP-Clientfunktion von Windows, sodass der Rechner keine IP-Adresse mehr per DHCP bezieht.

Zur Vorbeugung des Problems sollte man das Update zur Zeit noch nicht installieren.

Sollte das Update bereits am Rechner installiert worden sein, kann man mit dem Befehl „netsh winsock reset“die Netzwerkkarte zurücksetzten. Danach ist ein Rechnerneustart erforderlich.

By |2016-12-10T11:07:23+00:00Dezember 10th, 2016|Windows|0 Kommentare

About the Author: